Der Fall Sogeti

Sogeti ist ein internationaler IT-Dienstleister mit 6 Niederlassungen in Deutschland. Sogeti schafft, integriert und verwaltet IT-Lösungen. Um dies effektiv leisten zu können, ist Sogeti ständig auf der Suche nach qualifiziertem IT-Personal.

Der Auftrag an MrWork

Sogeti hat eine starke Employer Brand. Es wird viel Content generiert und für potenzielle Mitarbeiter werden viele Veranstaltungen organisiert Auch betreibt Sogeti eine eigene Akademie, um sich als Arbeitgeber besser zu profilieren. Die Zusammenarbeit mit MrWork dient dazu, den Content, den Sogeti generiert, den entsprechenden Zielgruppen nahe zu bringen.

sogeti-case-1sogeti-case-2vumc-case-3

Ausführung

MrWork entscheidet sich dabei für einen Trichteransatz. Das bedeutet, dass gemeinsam mit Sogeti eine Candidate Journey für die verschiedenen Zielgruppen ausgearbeitet wird. Anschließend werden die Zielgruppen mit Content angesprochen, der speziell auf ihr Fachgebiet abgestimmt ist. Leuten, die sich für diesen Content interessieren, wird die darauf folgende Mitteilung angezeigt. So ermöglicht MrWork, dass Sogeti sich den verschiedenen anvisierten Zielgruppen vorstellen kann.

Ergebnis

Dank MrWork ist Sogeti permanent in der Lage, sich den latent Arbeitssuchenden eindrucksvoll zu präsentieren. Das betrifft insbesondere die anvisierte Zielgruppe: Software-Entwickler. Diese Zielgruppe bleibt somit immer auf dem neuesten Stand der Entwicklungen und der neuen Karrieremöglichkeiten Karriere. Auf diese Weise ist Sogeti besser in der Lage, Spitzentalente aus dem Markt für sich zu gewinnen. Im vergangenen Jahr wurden die MrWork-Kampagnen mehr als 5.000.000 Mal betrachtet. Dies hat zu mehr als 50.000 Interaktionen in den sozialen Medien (Likes, Kommentare, Klicks und geteilte Inhalte) geführt.

LESEN SIE MEHR ÜBER ZIELGRUPPE kampagnen